Bürgermeisterin Dirks feiert Wiedersehen mit Ehrenpatenkindern

Veröffentlicht am: 12.05.2022
Ehrenpatennachmittag 2022© Stadt Billerbeck
Pandemiebedingt musste der traditionelle Ehrenpatennachmittag, den Bürgermeisterin Marion Dirks alle zwei Jahre für ihre Patenkinder ausrichtet, zuletzt ausfallen. Bei schönstem Sommerwetter war die Wiedersehensfreude jetzt groß. Am vergangenen Wochenende öffnete die Kita St. Ludgerus in der Alten Landwirtschaftsschule ihr Außengelände für die Familien der Patenkinder.

Bürgermeisterin Dirks nutzte die Gelegenheit, mit 26 Patenkindern und deren Eltern ins Gespräch zu kommen. Spiel und Spaß standen dabei im Vordergrund. Der Zauberer Michael Sondermeyer sorgte für staunende Augen und verblüffende Unterhaltung.

„Über meine Ehrenpatenkinder komme ich immer wieder mit Billerbecker Familien persönlich ins Gespräch. Dieser Austausch ist mir sehr wichtig, um Anliegen und Wünsche der Eltern und Kinder zu verstehen und um unsere Angebote entsprechend weiterzuentwickeln“, so Bürgermeisterin Dirks.

Seit 2005 übernimmt Bürgermeisterin Dirks auf Wunsch die Ehrenpatenschaft für das 3. und jedes weitere Kind einer Familie. Inzwischen gibt es seither 243 Ehrenpatenkinder. Hierfür ist kein besonderer Antrag erforderlich. Die Stadt Billerbeck erfasst alle Geburten automatisch. Ein persönlicher Besuch aller neu geborenen Ehrenpatenkinder findet erst nach Terminabsprache statt. Bei diesem Besuch überreicht Bürgermeisterin Dirks u.a. die Willkommensmappe „Informierte Eltern haben’s leichter“ und ein Patengeschenk. Wenn die Kinder 3 Jahre oder etwas älter sind, werden sie mit ihren Eltern zu einem Austausch bei Kaffee und Kuchen – wie am letzten Wochenende – eingeladen. Im Alter von etwa 8 Jahren folgt dann für die größeren Patenkinder eine weitere Veranstaltung mit der Bürgermeisterin.

Voraussetzung für die Patenschaft ist, dass mindestens drei Kinder von denselben Eltern, derselben Mutter oder demselben Vater abstammen und im selben Haushalt leben. Adoptivkinder werden wie leibliche Kinder behandelt und können auch Patenkinder werden.

Bei Fragen zur Ehrenpatenschaft oder grundsätzlich zu Angeboten für Familien in Billerbeck steht Familienmanagerin Susanne Pölling gerne zur Verfügung (poelling@billerbeck.de, 02543-7357).

Bildunterschrift: Bürgermeisterin Marion Dirks freute sich über das Wiedersehen mit ihren Ehrenpatenkindern. (Foto: Stadt Billerbeck)