2. Billerbecker Staudenbörse am 1. Oktober

Veröffentlicht am: 14.09.2021
Im April 2021 musste die 2. Billerbecker Staudenbörse aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Am Freitag, 1. Oktober 2021, startet der zweite Anlauf; in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr können Stauden aus dem heimischen Garten zum Tausch oder Verkauf angeboten werden.

Der Herbst naht und viele Gartenfreune bereiten ihre Beete für den Winter vor. Stauden, die einmal angewachsen sind und den passenden Standort haben, wachsen in den Gärten ganz von slebst. Aufgrund ihrer Größe werden die mehrjährigen Pflanzen dann oft geteilt, um sie zu verkleinern. Es bietet sich an, diese Ableger anderen Gartenbesitzern anzubieten und nicht in der Biotonne zu entsorgen. So wird die blühende Vielfalt in den Gärten - auch zur Freude der Insekten - erhöht.

Plakat 2. Billerbecker Staudenbörse© Stadt Billerbeck Zur Durchführung der Staudenbörse wird die Straße "Markt" am 1. Oktober gesperrt und steht den Blumenfreunden zu diesem Zweck zur Verfügung. Staudenableger und Pflanzen aus dem eigenen Garten können von privat an privat verkauft, verschenkt oder getauscht werden.

Die Art und Weise der Präsentation bleibt jedem Anbieter überlassen. Nach Möglichkeit sollen die Pfanzen in Kisten oder Boxen auf der Straßenfläche aufgebaut werden. Eine Bereitstellung von Tischen seitens der Stadt Billerbeck erfolgt nicht, sie können jedoch bei Wunsch mitgebracht werden. Wer sich Mühe machen möchte, kann die Ableger gerne mit dem Namen, einer kurzen Beschreibung und oder einem Foto kennzeichnen.

Ab 13.00 Uhr kann mit dem Aufbau begonnen werden. Mitarbeiterinnen der Stadt Billerbeck sind zur Regelung des Aufbaus vor Ort. Die Anfahrt der Straße "Markt" ist in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr für das Be- und Entladen kurzfristig möglich. Ansonsten sollte die Anlieferung der Pflanzen vorwiegend fußläufig erfolgen, Parkmöglichkeiten stehen auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus zur Verfügung.

Unter Berücksichtigung der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung NRW sind die Anbieter und die Besucher verpflichtet, in den Warteschlangen und Anstellbereichen sowie unmittelbar an den Verkaufsständen eine Maske zu tragen.

Standgebühren werden nicht erhoben, eine Anmeldung zur Teilnahme als Anbieter ist bei Frau Nachbar unter nachbar@billerbeck.de oder 02543 / 73-64 mit einer Angabe der ungefähren Standgröße erforderlich, um so den gesamten Platzbedarf besser einschätzen zu können.